Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Inklusionsforum in Cottbus

Am 10.2.2016 fand das "2. Inklusionsforum" in Cottbus statt. Die Dialogreihe wurde von der Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Diana Golze (DIE LINKE) ins Leben gerufen. Die Ergebnisse sollen in die Weiterentwicklung des Behindertenpolitischen Maßnahmenpakets einfließen.

Mit vielen Hinweisen und Vorschläge brachten sich an diesem Abend alle Besucher*innen in einem Worldcafé aus 7 verschiedenen Themen, wie Bildung, Pflege, Wohnraum, Infrastruktur, Arbeit usw. mit ein. Hier hatte ich die Möglichkeit wichtige Anregungen und Hinweise zu gewinnen. Neben insgesamt 5 Inklusionsforen, von Januar bis März 2016, gibt es auch die Möglichkeit, seine Ideen und Anregungen dem Ministerium auf einem anderen Weg mitzuteilen, unter: inklusionsforum@masgf.brandenburg.de. Jeder Gedanke zählt, denn Inklusion beginnt im Kopf....

„Inklusion in Brandenburg – Gemeinsam Teilhabe gestalten“ ist die Leitlinie der brandenburgischen Landesregierung für die Politik für und mit Menschen mit Behinderungen. Ziel ist die gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in Brandenburg – von Anfang an. Das Behindertenpolitische Maßnahmenpaket soll daher auf der Basis der guten Erfahrungen der letzten Jahre, der Empfehlungen der Monitoring-Stelle und der Empfehlungen des zuständigen UN-Ausschusses im Rahmen der Staatenprüfung Deutschlands bis Ende 2016 umfangreich weiterentwickelt werden.