Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Zum Internationalen Tag gegen Homophobie und Transphobie

Haarschopf von Lars Bergmann
Haarschopf von Lars Bergmann
Hissung der Regenbogenfahne ...
Hissung der Regenbogenfahne ...
... durch Jirka Witschak
... durch Jirka Witschak

Regenbogenfahne erstmals vor dem Brandenburger Landtag gehisst

Während meiner Rede vor dem Landtagsgebäude
Während meiner Rede vor dem Landtagsgebäude

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Homophobie und Transphobie kam es am 17. Mai zu einem besonderen Ereignis: Erstmals wurde die Regenbogenfahne, das Zeichen der Lesben- und Schwulenbewegung und weltweit Symbol für Vielfalt und Akzeptanz, vor dem Landtagsgebäude aufgezogen.

Ich hatte die Gelegenheit dabei eine kurze Rede zu halten, in der ich zunächst darauf verwies, dass Homophobie noch immer in mehr als 70 Ländern unter Strafe steht und verfolgt wird. Und selbst in Deutschland spukt die Abneigung und Ablehnung von Schwulen und die Vorstellung von Homosexualität als Krankheit noch immer durch die Köpfe. Gewalt und Anfeindungen gehören nach wie vor zur Erfahrung vieler Schwulen und Lesben.

So lange aber Schwule, Lesben und Transidente immer noch Beleidigungen, Pöbeleien und gewalttätigen Übergriffen im Alltag ausgesetzt sind, ist es wichtig, die Öffentlichkeit zu sensibilisieren und Zeichen zu setzen.

Homophobie geht uns alle an. Denn Homophobie ist ein Angriff auf die Grundwerte unserer Gesellschaft.
Die Brandenburger Verfassung gebietet, dass kein Mensch aufgrund seiner sexuellen Identität benachteiligt werden darf – ebenso, wie sie die Diskriminierung aufgrund des Geschlechts, der Abstammung, der Nationalität, der Sprache, des Geschlechts, der sozialen Herkunft oder Stellung oder einer Behinderung verbietet.

Diesem Grundsatz fühlen wir uns verpflichtet. Wir werden im Alltag jeglicher Form von Diskriminierung entgegentreten und engagiert für Anerkennung und Respekt gegenüber Schwulen, Lesben und Transidenten kämpfen.


Meine Tätigkeitsfelder

  • Mitglied im Ausschuss für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
  • Mitglied im Petitionsausschuss
  • stellv. Mitglied im Ausschuss für Bildung, Jugend und Sport
  • stellv. Mitglied im Ausschuss für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft
  • stellv. Mitglied des Landes-Kinder- und Jugendausschusses
  • Mitglied im Unterausschuss Hilfe zur Erziehung