Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Lebendiger Frauentag 2018

Beim "Frauentagsfrühstück"
Beim "Frauentagsfrühstück"

Bevor die 58. Sitzung des Brandenburger Landtages begann, wurden wir Frauen von den Männern unserer Fraktion DIE LINKE zu einem sehr leckeren Frauentagsfrühstück eingeladen. Vom selbst zubereiteten Fleischsalat, über Obst, Gemüse, Sekt, Brötchen, vielfältiger Belag war alles dabei, was unser Herz begehrte. 

Wie jedes Jahr organisierten wir Frauen auch wieder eine Tauschbörse. Diesmal tauschten wir CDs und es war für jeden Geschmack etwas dabei.

Punkt 10 Uhr wurde die Aktuelle Stunde mit dem Thema "100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland - Geschlechterparität in der Politik herstellen" von DIE LINKE eröffnet.

Der Internationale Frauentag im Landtag war insgesamt von sehr lebendigen und kämpferischen Debatten im Parlament geprägt. Wir Abgeordneten debattierten auch über die Sorgen und Chancen von Frauen im Land Brandenburg sowie die Situation von Alleinerziehenden.

Mit R. Zube (DFB), H. Burgahn (Vorsitzende DFB), C. Mandel (Verband alleinerziehender Mütter und Väter), B. Uhlworm (Geschäftsführerin SHIA), A.-C. Faber (Landesfrauenverband)
Mit R. Zube (DFB), H. Burgahn (Vorsitzende DFB), C. Mandel (Verband alleinerziehender Mütter und Väter), B. Uhlworm (Geschäftsführerin SHIA), A.-C. Faber (Landesfrauenverband)

Nach dem Plenartag lud Landtagspräsidentin Britta Stark gemeinsam mit uns frauenpolitischen Sprecherinnen der Fraktionen zu einem Empfang mit rund 180 Gästen im Landtag ein. In der den Abend einleitenden Gesprächsrunde diskutierten wir über Quoten und Solidarität unter Frauen, #Metoo und die Rolle des bundesweit einzigartigen Frauenpolitischen Rates Brandenburg diskutiert.


Meine Tätigkeitsfelder

  • Mitglied im Ausschuss für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
  • Mitglied im Petitionsausschuss
  • stellv. Mitglied im Ausschuss für Bildung, Jugend und Sport
  • stellv. Mitglied im Ausschuss für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft
  • stellv. Mitglied des Landes-Kinder- und Jugendausschusses
  • Mitglied im Unterausschuss Hilfe zur Erziehung