Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Buchlesung mit Anita Tack

Anita Tack, ehemalige LINKE Ministerin für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz, liest aus ihrem kürzlich erschienenen Buch „Enkeltauglich“.

Am 27.6. fand die Lesung in der wunderschönen Stadtbibliothek Finsterwalde statt. Etwa 30 interessierte Bürgerinnen und Bürger waren anwesend und freuten sich auf die kommenden 2 Stunden. Während ich die Veranstaltung moderierte, las Anita verschiedene Passagen aus ihrem Buch vor.

Danach gab es rege Diskussionen sowie sehr interessante Gespräche und Erkenntnisse. Wir redeten über die vergangenen Jahre, die Zusammenarbeit mit der SPD, Daseinsvorsorge, Infrastruktur, regionale Vermarktung, Schulessen, Umwelt usw. Aber was verbirgt sich hinter dem Wort „Enkeltauglich“? Anita Tack hat deutlich gemacht, dass es bei allen Aufgaben, die in ihrem Bereich zu lösen waren, immer um die Nachhaltigkeit ging. „Wer den Enkelinnen und Enkeln in die Augen schaut, nimmt die Welt auf andere, auf tatsächlich nachhaltige Weise in den Blick.“ Wir sollten uns immer die Frage stellen: Sind unsere Lösungen nachhaltig und zukunftsfest? Auf verschiedenen Gebieten verzeichnete Anita Tack Erfolge als Ministerin, wie die Erarbeitung einer Nachhaltigkeitsstrategie, verbesserter Hochwasserschutz, Daseinsvorsorge u.v.m.
In der nächsten Legislatur wurde das Ministerium aufgelöst und die Bereiche anderen Ministerien zugeteilt. Es stellt sich die Frage, wie wird weiter z.B. mit der Nachhaltigkeitsstrategie gearbeitet und wie wird sie umgesetzt?

Vielleicht war genau diese Frage die Motivation für Frau Tack dieses Buch zu schreiben, um nachhaltige Politik für Brandenburg festzuhalten. Kurzum: es waren 2 wundervolle und sehr erkenntnisreiche Stunden mit Anita.