Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Tag der Befreiung

Am 8. Mai 1945 wurde der Zweite Weltkrieg beendet - dieser Tag markiert bis heute die Befreiung des deutschen Volkes vom Faschismus. Anlässlich dieses Gedenktages nahmen viele Bürgerinnen und Bürger, darunter Diana Bader, an Kranzniederlegungen in Finsterwalde, organisiert vom Ortsverband „DIE LINKE.“, und in Doberlug-Kirchhain teil.

Am Abend lud die Landtagsabgeordneten der LINKEN schließlich, gemeinsam mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung, zu einem Vortrag unter der Überschrift „8. Mai 1945 – Kapitulation der Wehrmacht, Kriegsende, Niederlage, Zusammenbruch, Eroberung Deutschlands oder Tag der Befreiung?“ mit dem Historiker Dr. Lothar Schröter in das Philipp-Melanchthon-Gymnasium nach Herzberg ein. Mehr als 30 Gäste folgten den interessanten Ausführungen und diskutierten anschließend über geschichtliche Bedeutung und aktuelle Entwicklungen.
Erst vor Kurzem hat der Brandenburger Landtag, auf Initiative der Linksfraktion, mit deutlicher Mehrheit beschlossen, dass der 8. Mai in Brandenburg künftig offizieller Gedenktag sein wird.

Der Bürgermeister von Doberlug-Kirchhain, Mitglieder des Ortsverbandes der LINKEN der Stadt und Diana Bader.
Der Bürgermeister von Doberlug-Kirchhain, Mitglieder des Ortsverbandes der LINKEN der Stadt und Diana Bader.
Diana Bader eröffnet das Forum zur historischen Bedeutung des 8. Mai als Tag der Befreiung.
Diana Bader eröffnet das Forum zur historischen Bedeutung des 8. Mai als Tag der Befreiung.