Skip to main content

Überraschung zum "Tag des Ehrenamtes"

Besuch der Tafel in Finsterwalde
Besuch der Tafel in Finsterwalde

Anlässlich des heutigen "Tag des Ehrenamtes" besuchte ich gestern mit meiner Mitarbeiterin Die Tafel in Finsterwalde sowie den Schlossmuseums- und Heimatverein aus Sonnewalde und Zeckerin. Mit Kaffee, selbstgebackenem Kuchen und weihnachtlichem Gebäck überraschten wir die EhrenamtlerInnen, die uns mit großer Freude empfingen. Es ist erstaunlich, wie engagiert Bürgerinnen und Bürger, selbst im hohen Alter, ehrenamtlich aktiv sind: ob im Organisieren und Durchführen der Senioren-Sportgruppe, Frauentagsfeier, das Erhalten der Heimatstube im Schloßmuseum Sonnewalde, bis zu 6h tägliche Arbeit in der Tafel... Oft wird das Ehrenamt als selbstverständlich angesehen. Aber es ist nicht selbstverständlich, denn es ist heutzutage sehr schwierig Familie, Beruf und Ehrenamt zu vereinbaren. Ja, auch im Ehrenamt klagt man über den schwächelnden Mitgliederzuwachs. Aber was wäre unsere heutige Gesellschaft ohne das Ehrenamt? NICHTS! Ich wünsche allen Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtlern weiterhin ganz viel Kraft, Gesundheit, Freude, Neumitglieder und sage: DANKE für euer und ihr Engagement!

Fotos unten: Besuch beim Schloßmuseums- und Heimatverein aus Sonnewalde und Zeckerin

Besuch beim Schloßmuseums- und Heimatverein ...
Besuch beim Schloßmuseums- und Heimatverein ...
... aus Sonnewalde und Zeckerin
... aus Sonnewalde und Zeckerin