Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Herzlich Willkommen!

Herzlich willkommen auf meiner Homepage!

Mein Name ist Diana Bader und ich bin seit 14.09.2014 gewähltes Mitglied des Landtages Brandenburg der Partei DIE LINKE. Ich bin im Elbe-Elster-Kreis beheimatet, ehrenamtlich seit fast 20 Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und bei verschiedensten Kinderprojekten in meinem Wohnort engagiert. Im Landtag bin ich u. a. Mitglied im Ausschuss für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie. Denn meine Fürsorge gilt insbesondere den Kindern, aber auch uns Frauen, den Familien und den Menschen mit Behinderungen.
Bei Fragen, Anregungen, Hinweisen, Vorschlägen o.ä. freue ich mich, mit Ihnen in Kontakt treten zu können.


Im Überblick

Tag des Ehrenamtes

Ich besuchte im Rahmen des Ehrenamtstages den Arbeitslosenverband in Bad Liebenwerda. In angenehmer Gesprächsatmosphäre berichteten Frau Weimann und ihr Team unter anderem von der Arbeit für Tafel und Kleiderkammer. Dabei wurde auch erwähnt, dass man die Unterstützung von politischen Institutionen und die Anerkennung durch die Gesellschaft vermisse. Sorgen bereitet darüber hinaus die Nachwuchsgewinnung. MEHR


Beim Vorlesetag im Wahlkreis

Am Mittwoch dieser Woche konnte ich beim Vorlesen in der Kindertagesstätte „Olga-Günther-Mechel“ in Doberlug-Kirchhain sowie in der Kita „Werolino“ in Werenzhain viele aufmerksame Zuhörer*innen in meinen Bann ziehen. Lesen ist besonders in unserer digitalen Welt eine wichtige Aufgabe für die Kinder, denn es fördert nicht nur die sprachliche Entwicklung, sondern regt die Phantasie an und somit die Kreativität, das innovative Denken. Zudem werden diese Besuche von den Erzieher*innen gern genutzt, um Probleme wie der Mangel an Personal und an qualifiziertem Fachkräftenachwuchs an die "Frau" zu bringen. MEHR


Vom November-Plenum des Landtages

Der Landtag hatte für seine Sitzungen im November wieder eine umfangreiche Tagesordnung. Der Doppelhaushalt 2019/2020, Reform des Polizeigesetzes, das Gesetz zum E-Government sind nur einige Stichpunkte. Daneben gabe es einen Antrag der AfD-Fraktion, in dem eine "Grundausstattung für Neugeborene" gefordert wurde. In meiner Rede zu diesem Tagesordnungspunkt stellte ich die Widersinnigkeit der damit verbundenen Bedingungen heraus. So soll die "Baby-Box" z.B. nur an Familien vergeben werden, die mindestens 5 Jahre in Brandenburg wohnen. MEHR
Ein weiteres Thema, zu dem ich das Wort ergriff, war die Förderung behinderter Menschen. Dazu lag ein Antrag der CDU vor, der u.a. vorsieht, dass die Absolventen der Berufsbildungsbereiche in den Werkstätten für behinderte Menschen ab 2019 ein einheitliches und standardisiertes Zertifikat durch die Landesregierung erhalten sollen. Aus unserer Sicht ist dies ein falscher Ansatz. Nicht die besondere "Behandlung" der Behinderten muss das Ziel sein sondern deren Inklusion. MEHR


DIE LINKE Elbe-Elster hat gewählt

Am 10.11.2018 wurden Aaron Birnbaum zum Direktkandidaten im Wahlkreis 36 und ich zur Direktkandidatin im Wahlkreis 37 für die nächste Landtagswahl gewählt. Ich bat um das Vertrauen für die Fortsetzung meiner Arbeit im Landtag: "Ich möchte mich weiterhin vor Ort im Landkreis engagieren und mich für die Stärkung der Frauen, Familien, Alleinerziehende und Menschen mit Behinderung einsetzen." MEHR


Regionaltour durch Elbe-Elster

Am Donnerstag, 01.11.2018, war ich mit meiner Fraktionskollegin Andrea Johlige im Landkreis Elbe-Elster unterwegs. Die erste Station der Tour war ein Besuch der Johanniter Erste Hilfe e.V. in Finsterwalde. Anschließend trafen wir uns mit der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises, Ute Miething. Der Termin am Nachmittag führte in die Gedenkstätte des KZ-Außenlagers Schlieben-Berga. Einen eindrucksvollen Abschluss fand der Tag mit dem Vortrag von Andrea Johlige über die Situation in „Tschernobyl – heute“. MEHR


Herbstlicher Infostand in Elsterwerda

Am 25. Oktober setzten wir die Tradition der Infostände in Elsterwerda fort. Mit einem kleinen Herbstdrachen und selbstgemachten Pralinen zauberten wir ein Lächeln in die Gesichter derer, die sich bei diesem ungemütlichen Wetter zu uns gesellten. Gleich mehrere BürgerInnen suchten uns gezielt auf, nachdem sie aus der Presse erfahren hatten, dass die Landtagsabgeordnete der Partei DIE LINKE vor Ort ist. Danach nutzte ich die Gelegenheit zu einem Besuch beim Verein Familienhilfe e. V. MEHR


Landesfrauenkonferenz in Potsdam - "100 Jahre Frauenwahlrecht"

Unter diesem Motto trafen sich ca. 40 Frauen und auch einige Männer im Lothar Bisky Haus. Eingeladen hatte die LAG Linke Frauen Brandenburg und der Landesvorstand. Unsere Landesvorsitzenden Diana Golze und Anja Mayer gingen in der Begrüßung darauf ein, dass die Frauen die Hälfte der Bevölkerung sind, aber ihnen die Hälfe der Macht bei weitem nicht gehört. Die Konferenz sprach sich dafür aus, dass im wichtigen Wahljahr 2019 sich möglichst viele dem Aufruf "mehr Frauen in die Parlamente“ der Landesgleichstellungsbeauftragten und der gleichstellungspolitischen Sprecherinnen der Landtagsfraktionen des Brandenburger Landtages anschließen sollen. MEHR


"Frauen in die Parlamente"

Frauen haben in der Politik noch immer nicht die gleichen Chancen sich zu beteiligen wie Männer, auch nach 100 Jahren nicht. Wo sind die Ursachen für die bestehende Schieflage? Das Thema "Parität" (Gleichheit) ist in Brandenburg derzeit hochaktuell. Viele Frauen verlangen gesetzliche Veränderungen und suchen nach Wegen und Möglichkeiten einen gesellschaftlichen Wandel zu bewirken. Dazu fand am 08.09.18 eine Konferenz des Frauenpolitischen Rates Brandenburg im Landtag statt. Es war wieder eine wundervolle Veranstaltung aus Vernetzungen, konstruktiven Ideen und Gesprächen... MEHR


Aufruf für mehr Frauen in der Politik

Um den Anteil von Frauen in der Politik zu erhöhen, rufen die Landesgleichstellungsbeauftragte Monika von der Lippe und die Landtagsabgeordneten Kristy Augustin (CDU-Fraktion), Ina Muhß (SPD-Fraktion), Ursula Nonnemacher (Fraktion Bündnis 90/Die Grünen) und ich für die Fraktion DIE LINKE gemeinsam alle Parteien im Land Brandenburg dazu auf, mehr Frauen für die Wahlen aufzustellen. In der eigenen Partei leben wir bereits seit Jahren die Quotierung. Diese ist ein wichtiger Schritt, der aber nur wenig hilft, wenn es zu wenige Frauen in der Politik gibt. Das lässt sich nur lösen, indem man Frauen stärker macht und Politik für Frauen attraktiver. Politik muss weiblicher werden! Wir wollen möglichst alle antretenden Parteien dafür gewinnen, diese Selbstverpflichtung zu unterzeichnen, um den Frauenanteil in den brandenburgischen Parlamenten zu erhöhen. MEHR


Arbeitskreis Soziales auf Sommertour

In der letzten Ferienwoche startete die traditionelle Sommertour unseres Sozial-Arbeitskreises. In diesem Jahr begann unsere Sommertour im Landkreis Oberspreewald-Lausitz. Weitere Landkreise unserer Sommertour waren Landkreis Dahme-Spreewald, Havelland, Potsdam-Mittelmark, Oberhavel und die kreisfreie Stadt Brandenburg (Havel). Wir besuchten verschiedene Pflegeeinrichtungen, ein Krankenhaus,  eine Jugendberufsagentur, ein Gesundheitsamt, ein Eltern-Kind-Treff und vieles mehr. Ich bedanke mich bei allen Organisator*innen unserer Kreisverbände, die dazu beitrugen, dass es wieder eine sehr gut gelungene, aufschlussreiche, informative und unterhaltsame Sommertour wurde. MEHR


Sommer-Infostand mit Melone und Zitronenkuchen

Am Dienstag und Donnerstag dieser Woche konnten wir unsere Sommerinfostände in Bad Liebenwerda und Herzberg nachholen, die Anfang Juli ins Wasser fielen. Viele nutzten erfreut die Gelegenheit, mit mir und Vertreter*innen des Kreisverbandes der Partei DIE LINKE Elbe-Elster ins Gespräch zu kommen. Die anhaltende Trockenheit in der Region war ein Thema, das bewegt. Es waren zwei eindrucksvolle und informative Vormittage. Es bestärkt uns darin, die Tradition unserer Jahreszeiteninfostände wie geplant im Herbst fortzusetzen. MEHR


Aktuelle Pressemeldungen

Aufruf für mehr Frauen in der Politik

Um den Anteil von Frauen in der Politik zu erhöhen, rufen Landesgleichstellungsbeauftragte Monika von der Lippe und die Landtagsabgeordneten Kristy Augustin (CDU-Fraktion), Ina Muhß (SPD-Fraktion), Diana Bader (Fraktion Die Linke) und Ursula Nonnemacher (Fraktion Bündnis 90/Die Grünen) gemeinsam alle Parteien im Land Brandenburg auf, mehr Frauen... Weiterlesen


Land Brandenburg stärkt die Finanzkraft der kommunalen Familie - auch Kommunen im Landkreis Elbe-Elster profitieren davon

Die Orientierungsdaten der Schlüsselzuweisungen der brandenburgischen  Kommunen für das Jahr 2019 liegen vor. Dazu erklärt die Landtagsabgeordnete Diana Bader: Mit der geplanten Erhöhung der Verbundquote  des Kommunalen Finanzausgleichs auf 21 Prozent für das Jahr 2019 stärkt das Land Brandenburg die Finanzkraft der kommunalen Familie. Die... Weiterlesen


Allen Frauen Zugang zu Verhütungsmitteln ermöglichen

Eine Entschließung zum Thema „Bundeseinheitliche Regelung zur Kostenübernahme von Verhütungsmitteln für Frauen mit geringem Einkommen“ (Drucksache 617/17) steht am 15.12. auf der Tagesordnung des Bundesrates. Brandenburg hat sich der Initiative der Länder Niedersachsen und Thüringen angeschlossen. Dazu erklärt die frauen- und familienpolitische... Weiterlesen


Kontakt

Bürgerbüro Diana Bader

MdL, DIE LINKE
Lange Straße 24
03238 Finsterwalde

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Tel: 0331-966-1531

diana.bader@linksfraktion-brandenburg.de

LINKSDRUCK aktuell

Die Linksfraktion im Landtag veröffentlicht monatlich einen Newsletter - seit Januar 2016 in elektronischer Form -, in der aktuelle Themen der Landespolitik und unsere Positionen dazu dargelegt werden. Er kann auf der Homepage der Fraktion als PDF heruntergeladen werden.

Zur Info

Entlastungsbetrag für Alleinerziehende mit zwei und mehr Kindern muss extra beantragt werden! MEHR

Meine nächsten Termine
Keine Nachrichten verfügbar.