Skip to main content

Herzlich Willkommen!

Herzlich willkommen auf meiner Homepage!

Mein Name ist Diana Bader und ich bin seit 14.09.2014 gewähltes Mitglied des Landtages Brandenburg der Partei DIE LINKE. Ich bin im Elbe-Elster-Kreis beheimatet, ehrenamtlich seit fast 20 Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und bei verschiedensten Kinderprojekten in meinem Wohnort engagiert. Im Landtag bin ich u. a. Mitglied im Ausschuss für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie. Denn meine Fürsorge gilt insbesondere den Kindern, aber auch uns Frauen, den Familien und den Menschen mit Behinderungen.
Bei Fragen, Anregungen, Hinweisen, Vorschlägen o.ä. freue ich mich, mit Ihnen in Kontakt treten zu können.


Wir würden uns freuen, Sie am 6. März zu unserer Frauentagsfeier begrüßen zu können. Näheres bei Klick auf die Grafik.

Im Überblick

Von der 56. Sitzung des Landtages

Der Landtag hat an den Bundesgesetzgeber appelliert, ein staatliches Entschädigungsmodell für die in der DDR geschiedenen Frauen einzurichten und damit die Empfehlung des UN-Frauenrechtsausschusses umzusetzen. Mit einem entsprechenden Fonds soll die rentenrechtliche Situation der Betroffenen verbessert werden. Es sind Frauen, deren Rentenansprüche durch die Wiedervereinigung grundlegend geändert wurden. Wenn sie wegen Kindererziehung oder Pflege ihrer Angehörigen zeitweise weniger arbeiteten, konnten sie mit einem monatlichen Beitrag von 3 Mark ihre spätere volle Rente nach DDR-Recht absichern. Jedes Beitragsjahr entsprach einem Arbeitsjahr. Des ist nun nicht mehr so. MEHR _________________________________________________________________________________________________

§219a StGB gehört abgeschafft

Am 13.12. beriet der Landtag im Plenum über einen gemeinsamen Antrag der Fraktionen der SPD, der LINKEN und Bündnis90/DIE GRÜNEN über eine Initiative zur Abschaffung des Paragrafen 219a Strafgesetzbuch, der „Werbung für den Abbruch einer Schwangerschaft“ unter Strafe stellt. Im Namen der Linksfraktion begründete ich diesen Antrag.  Nach unserer Überzeugung gehört der §219a StGB abgeschafft. Denn er folgt religiösen Glaubensvorstellungen und der nationalsozialistischen Weltanschauung, die mit einem demokratischen, weltanschaulich neutralen Rechtsstaat in der Ausrichtung auf die Europäische Menschenrechtskonvention unverträglich sind. Frauen haben ein Recht auf Informationen, egal ob bei einer Gynäkologin oder bei einer Familienberatung. Sie sollen es selbst entscheiden. MEHR


Überraschung zum "Tag des Ehrenamtes"

Anlässlich des heutigen "Tag des Ehrenamtes" besuchte ich gestern mit meiner Mitarbeiterin Die Tafel in Finsterwalde sowie den Schlossmuseums- und Heimatverein aus Sonnewalde und Zeckerin. Oft wird das Ehrenamt als selbstverständlich angesehen. Aber es ist nicht selbstverständlich. Ich wünsche allen Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtlern weiterhin ganz viel Kraft, Gesundheit, Freude, Neumitglieder und sage: DANKE für euer und ihr Engagement! MEHR


DIE LINKE.Elbe-Elster jetzt mit Doppelspitze

Mit einer 100%igen Zustimmung wurde am 02.12.2017 in Doberlug-Kirchhain der Beschluss des letzten Landesparteitages umgesetzt: der neue Kreisvorstand der LINKEN Elbe-Elster wurde mit einer Doppelspitze gewählt!!! Aber auch Delegierte für den Landes- und Bundesparteitag sowie Mitglieder für den Landesausschuss sind gewählt. Nach der Gesamtmitgliederversammlung ging es weiter nach Herzberg (Elster) zu: "20 Jahre THW Ortsverband Herzberg". Mein letzter Termin an diesem Tag führte mich zum alljährlichen Straßenfest "Anglühen" in der Langen Straße in Finsterwalde. MEHR


Landesfrauenkonferenz mit dem Motto "Frauen fo(ö)rdern"

Viele Frauen trafen sich am 25.11.2017 zur Landesfrauenkonferenz im Lothar-Bisky-Haus in Potsdam und hissten dort gemeinsam die Fahne zum "Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen". Themen der Konferenz waren u. a. das gleichstellungspolitische Rahmenprogramm des Landes, die feministische Initiative der LINKEN und Sexismus in der Partei sowie das Konzept zur Herstellung der Geschlechtergerechtigkeit in der LINKEN Brandenburg. Besondere Schwerpunkte sahen wir in der Schulung von Frauen, um sie für die Kommunalwahl fit zu machen, und in der Umsetzung des Konzeptes auf Kreisebene. Insgesamt war die Konferenz eine interessante Austauschmöglichkeit für linke Frauen für die innerparteiliche Arbeit. MEHR


Unterwegs in Potsdam Mittelmark und Dahme-Spreewald

Anlässlich des Volkstrauertages fand am 18.11.2017 die traditionelle Auftaktveranstaltung des Volkskunde Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. in Treuenbrietzen statt. Im Namen des Landtages legte ich Kränze an der deutschen und an der sowjetischen Kriegsgräberstätte Treuenbrietzen nieder. Anschließend besuchte ich die "1. Politikmesse für Frauen" in Königs Wusterhausen. Neben einer Podiumsdiskussion sowie verschiedenen Workshops gab es auch Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung. MEHR


Vorlesetag in Kitas

Anlässlich des 14. bundesweiten Vorlesetages besuchte ich am 17.11.2017 2 Kitas in Herzberg (Elster). Zuerst überraschte ich die Kinder mit einem Puzzelbuch von Herr Fuchs und Frau Elster. In der nächsten Kita las ich den Kindern das Buch "Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt" vor. Alle Kinder hörten sehr aufmerksam zu, wir unterhielten uns über die Jahreszeiten und was die Aufgaben einer Feuerwehr sind. MEHR


Weiterentwicklung des Familien- und Kinderpolitischen Programms

Auf der 50. Sitzung des Landtages stand die Weiterentwicklung des Familien- und Kinderpolitischen Programms der Landesregierung auf der Tagesordnung. Ziel ist es, bestmögliche Voraussetzungen für ein Leben mit Kindern und ein familienfreundliches Lebensumfeld zu schaffen. Vieles wurde diesbezüglich schon erreicht, doch um Brandenburg noch familien- und kinderfreundlicher zu machen bedarf es einer engen Zusammenarbeit alle beteiligten Partner auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene. MEHR


Von der 49. Landtagssitzung

Auf der 49. Sitzung des Landtages am 27. September wurde u. a. über eine „Große Anfrage“ und einen entsprechenden Entschließungsantrag der CDU-Fraktion zum Thema Mehrkind-Familien beraten. Die von der Landesregierung vorgelegte Antwort auf die CDU-Anfrage machte deutlich, dass auf Landesebene im Rahmen des Familien- und Kinderpolitischen Programms bereits viel erreicht wurde. Allerdings bedarf es vor allem auf Bundesebene entschiedener Maßnahmen zur Unterstützung insbesondere Alleinerziehender und für Familienbedarfsgemeinschaften. MEHR


Bürgersprechstunde unter freiem Himmel

Während des Wahlkampfes für die Bundestags- und Bürgermeisterkandidatur darf auch eine "Bürgersprechstunde unter freiem Himmel" nicht fehlen. Gemeinsam mit unserer Bundestagskandidatin Diana Tietze und unserem Bürgermeisterkandidaten für Doberlug-Kirchhain Ingo Setzermann war ich mit ihnen in Herzberg (Elster) und Doberlug-Kirchhain unterwegs. MEHR


Hilfe für junge Deutsche und junge Flüchtlinge

Tag 5 der Sozialtour

Zu Beginn des 5. Tages der Sozialtour informierten wir uns beider Landrätin von Teltow-Fläming, Kornelia Wehlan, und der Vorsitzenden des Kreis-Sozialausschusses, Maritta Böttcher, über die Situation im Landkreis. Im Anschluss besuchten wir in Luckenwalde die Jugendhilfe-Einrichtung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge "Heimat 2.0". Mein letzter Termin führte mich nach Ludwigsfelde zu "25 Jahre Frauenhäuser Ludwigsfelde und Luckenwalde". MEHR


Von der Tafel zu den Kristallkindern

Am 3. Tag unserer Sozialtour waren wir Abgeordnete der Landtagsfraktion im Barnim unterwegs. Drei Stationen standen auf dem Terminplan, drei ganz unterschiedliche Erfahrungen waren das Ergebnis. Eines zeigte sich überall deutlich: Es muss mehr für die Schwachen in unserer Gesellschaft getan werden, um die Not spürbar zu lindern. MEHR


SozialpolitikerInnen besuchen Cottbus

Tag 2 der Sommertour

Am 2. Tag unserer Sommertour trafen wir den Cottbuser Sozialdezernenten Bernd Weiße. Er informierte uns u. a. über die aktuelle Lage an den Kitas und über die Versorgung und Unterbringung von Flüchtlingen. Im Anschluss besuchten wir das SOS-Kinderdorf. Die Angebote des Mehrgenerationen-Hauses wenden sich an alle Altersgruppen. Am Nachmittag besuchten wir die Schulgesundheitsfachkraft in der Europaschule. Ein intensiver Austausch beleuchtete die Aufgaben und Grenzen dieser wichtigen neuen Funktion an der Schule. MEHR


Auf Sommertour, Tag 1

Am 28.08.2017 begann unsere Brandenburger Sommertour unseres Arbeitskreises Soziales. Den Auftakt bildete ein Besuch beim Ärzte­netz medi­zini­sche Versor­gung Süd­branden­burg in Elster­werda. Im Anschluss besichtigte ich mit meinen Kollegen und Landtagsabgeordneten B. Fortunato und Dr. A. Berning  die Demenz-Wohngruppe und eine Tagespflegeeinrichtung. Den krönenden Abschluss des Tages bildete der "5. Frauenstammtisch" im Garten meines Wahlkreisbüros in Bad Liebenwerda. MEHR


Weitere Schlagzeilen

Buchlesung "Frauenpower"

Ausstellungseröffnung

Frauentag im Landtag

Aktuelle Pressemeldungen

Allen Frauen Zugang zu Verhütungsmitteln ermöglichen

Eine Entschließung zum Thema „Bundeseinheitliche Regelung zur Kostenübernahme von Verhütungsmitteln für Frauen mit geringem Einkommen“ (Drucksache 617/17) steht am 15.12. auf der Tagesordnung des Bundesrates. Brandenburg hat sich der Initiative der Länder Niedersachsen und Thüringen angeschlossen. Dazu erklärt die frauen- und familienpolitische... Weiterlesen


Rot-Rot investiert weiter in Bildung

Am 12.12.2017 hat die Brandenburger Landesregierung ein zusätzliches Förderprogramm für Schulstandorte beschlossen. Dazu erklärt die Landtagsabgeordnete für Elbe-Elster, Diana Bader: "Dabei geht es insbesondere um die Förderung von Schulstandorten in finanzschwachen Kommunen. Zusätzlich zum 80 Mio. Euro Förderprogramm des Landes für Baumaßnahmen... Weiterlesen


„Mädchen schützen! Weibliche Genitalverstümmelung gemeinsam überwinden“

GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG DER GLEICHSTELLUNGSPOLITISCHEN SPRECHERINNEN VON SPD, DIE LINKE, CDU UND BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN IM BRANDENBURGER LANDTAG SOWIE DER ABGEORDNETEN IRIS SCHÜLZKE (FREIE WÄHLER) Weiterlesen


Kontakt

Bürgerbüro Diana Bader

MdL, DIE LINKE
Lange Straße 24
03238 Finsterwalde

sowie

Hainsche Straße 16/ Eingang Südring
04924 Bad Liebenwerda

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Tel: 0331-966-1531

diana.bader@linksfraktion-brandenburg.de

LINKSDRUCK aktuell

Die Linksfraktion im Landtag veröffentlicht monatlich eine Zeitschrift, in der aktuelle Themen der Landespolitik und unsere Positionen dazu dargelegt werden. Sie ist im Wahlkreisbüro und den Geschäftsstellen der LINKEN erhältlich und kann auf der Homepage der Fraktion als PDF heruntergeladen werden.