2. Februar 2016

Entlastungsbetrag für Alleinerziehende mit zwei und mehr Kindern muss extra beantragt werden

Pressemitteilung des SHIA-Landesverband Brandenburg e. V.

Der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende in der Steuerklasse II wurde zum 1. Januar 2015 um 600 € auf 1.908 € erhöht.
Für das zweite und jedes weitere Kind steigt dieser Betrag um weitere 240 € pro Kind.
Der Entlastungsbetrag ist als Freibetrag ausgestaltet und vermindert das zu versteuernde Einkommen.
Eine automatische Berücksichtigung erfolgt jedoch nur für das erste Kind.
Den Erhöhungsbetrag für das zweite und jedes weitere Kind müssen Alleinerziehende gesondert beim zuständigen Finanzamt mit dem Formular „Vereinfachter Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung" beantragen. Anspruch auf die Steuerklasse II haben Alleinerziehende, wenn mindestens ein Kind in ihrem Haushalt lebt, für das ihnen Kindergeld oder ein Freibetrag für Kinder zusteht.
Außerdem darf keine Haushaltsgemeinschaft mit einer weiteren erwachsenen Person bestehen.

Die Formulare sind in der SHIA-Geschäftsstelle in der Bahnhofstraße 4 in Königs Wusterhausen zu den Sprechzeiten (Mo-Fr: 8 bis 13 Uhr und Di: 16 bis 18 Uhr) erhältlich oder können per Mail angefordert werden: post@shia-brandenburg.de. Weitere Informationen dazu auch telefonisch unter Tel. 03375/294752.

SHIA e. V. - Selbsthilfegruppen Alleinerziehender
Landesverband Brandenburg
Bahnhofstr. 4, 15711 Königs Wusterhausen
Tel. 03375/294752, Fax 03375/213363
www.shia-brandenburg.de
www.facebook.com/shiabrb