Mein Fenster bei Facebook
 

Kontakt

Bürgerbüro Diana Bader

MdL, DIE LINKE
Lange Straße 24
03238 Finsterwalde

Tel.: 03531-5160-200

Öffnungszeiten:

Dienstag:

10.00 - 12.00 Uhr

Mittwoch:

09.00 - 12.00 Uhr

12.30 - 15.00 Uhr

Donnerstag:

09.00 - 12.00 Uhr

12.30 - 16.30 Uhr

Mail:
buero.Diana.Bader@mdl.brandenburg.de

und in

Hainsche Straße 16/ Eingang Südring
04924 Bad Liebenwerda

Tel.: 035341-329704

Öffnungszeiten:

Montag und Freitag:  9.00 - 15.00 Uhr

 

Zur Info

Entlastungsbetrag für Alleinerziehende mit zwei und mehr Kindern muss extra beantragt werden! MEHR

 

LINKSDRUCK aktuell

Die Linksfraktion im Landtag veröffentlicht monatlich eine Zeitschrift, in der aktuelle Themen der Landespolitik und unsere Positionen dazu dargelegt werden. Sie ist im Wahlkreisbüro und den Geschäftsstellen der LINKEN erhältlich und kann auf der Homepage der Fraktion als PDF heruntergeladen werden.

 
 
 

Termine

Regionaltag im Havelland
23. Februar 2017
Am 23. Februar führt die Linksfraktion gemeinsam mit dem Landesvorstand der LINKEN ihren nächsten regionalpolitischen Tag im Landkreis Havelland durch. Wir besuchen verschiedene Einrichtungen, führen Gespräche mit Regionalpolitikern und Vertretern von Organisationen und Vereinen. Abends findet dann eine öffentliche Diskussionsveranstaltung über...mehr...
Kreisvorstandssitzung EE/OSL
24. Februar 2017 19:30 – 22:00 Uhr
Am 24.2.2017 treffen sich die Kreisvorstände der LINKEN Elbe-Elster und Oberspreewald-Lausitz um 19.30 Uhr zu einer gemeinsamen Beratung.mehr...
Stiftung "Hilfe für Familien in Not"
27. Februar 2017 10:00 – 12:00 Uhr
Am 27. Februar 2017 besuche ich ab 10.00 Uhr die Stiftung "Hilfe für Familien in Not".mehr...
Fraktionssitzung
28. Februar 2017 09:00 – 13:00 Uhr
Die Landtagsfraktion der LINKEN trifft sich am 28. Februar um 9.00 Uhr zu einer turnusmäßigen Beratung im Landtagsgebäude.mehr...
 

Herzlich Willkommen!

Herzlich willkommen auf meiner Homepage!

Mein Name ist Diana Bader und ich bin seit 14.09.2014 gewähltes Mitglied des Landtages Brandenburg der Partei DIE LINKE. Ich bin im Elbe-Elster-Kreis beheimatet, ehrenamtlich seit fast 20 Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und bei verschiedensten Kinderprojekten in meinem Wohnort engagiert. Im Landtag bin ich u. a. Mitglied im Ausschuss für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie. Denn meine Fürsorge gilt insbesondere den Kindern, aber auch uns Frauen, den Familien und den Menschen mit Behinderungen.
Bei Fragen, Anregungen, Hinweisen, Vorschlägen o.ä. freue ich mich, mit Ihnen in Kontakt treten zu können.


Interessenten für das Dienstagsgespräch am 28.2.2017 zum Thema Sozialbetriebe sind herzlich eingeladen. Es wird um Anmeldung gebeten (s. Flyer nach Klick auf das Foto).
Interessenten für das Dienstagsgespräch am 28.2.2017 zum Thema Sozialbetriebe sind herzlich eingeladen. Es wird um Anmeldung gebeten (s. Flyer nach Klick auf das Foto).

Im Überblick

Mit großem Interesse besuchten am 13.02.2017 über 350 Gäste unsere Veranstaltung der LINKEN Elbe-Elster im Doberluger Refektorium. Sahra Wagenknecht, Fraktionschefin DIE LINKE im Bundestag, las aus ihrem neuen Buch „Reichtum ohne Gier – Wie wir uns vor dem Kapitalismus retten“. In der anschließenden Diskussion stellte die Fraktionsvorsitzende noch einmal klar, dass sich die Kritik vor allem gegen die großen Konzerne richtet, die durch ihre Wirtschaftsmacht die Demokratie aushöhlen. MEHR


In meiner Rede auf der 39. Sitzung des Landtages zu diesem Tagesordnungspunkt wies ich darauf hin, dass bei allen Fortschritten, die in Brandenburg auf dem Weg zur Verwirklichung der UN-Behindertenrechtskonvention erreicht wurden, noch immer nicht alle Menschen voll umfänglich selbstbestimmt leben und teilhaben können. Insofern ist die konsequente Fortsetzung des beschrittenen Weges zur Beseitigung aller Barrieren zwingend notwendig. Das Maßnahmenpaket 2.0 der Landesregierung umfasst 105 Maßnahmen und soll bis 2021 umgesetzt werden. Es ist ein umfassender Katalog von Maßnahmen über 10 Handlungsfelder. MEHR 


Im Landkreis Elbe-Elster gibt es die Produktionsschule mit dem hier einmaligen Projekt „Brücke zur Arbeit“ in Herzberg/Elster, welche ich mir am 19. Dezember anschaute. Dort werden Jugendliche aufgefangen, beraten, motiviert und auf das weitere Leben vorbereitet. Die Eingliederungschancen in Ausbildung und Arbeit werden erhöht und die beruflichen Handlungsfähigkeiten benachteiligter Jugendlicher werden verbessert. MEHR


Nach Monaten der Vorbereitung in der Fraktion, in Ausschüssen, in Gesprächen mit den beteiligten Ministerien und in gemeinsamen Sitzungen mit dem Koalitionspartner folgten letzte Woche drei Plenartage, in denen der Landtag als Ganzes über den Entwurf und über Dutzende von Änderungsanträgen diskutierte. Das Ergebnis ist ein Haushalt, der viele LINKE Projekte umsetzt oder in Angriff nimmt. MEHR

In meiner Rede auf der 37. Plenartagung würdigte ich insbesondere, dass der Landeshaushalt 2017/18 mehr Mittel für die Frauen-, Mädchen- und Familienverbände vorsieht, die mit großem Engagement die gleichstellungspolitischen Ziele der Landesregierung unterstützen. MEHR


Mit vollen Händen kam ich gemeinsam mit weiteren Mitgliedern des Kreisverbandes der LINKEN Elbe-Elster am 9. Dezember in die Räume des Arbeitslosenverbandes nach Herzberg (Elster). Unser Kreisverband beteiligte sich an der Aktion "Geschenke mit Herz für bedürftige Kinder". Denn allein für Herzberg werden 320 Päckchen benötigt. Deshalb mein Appell an die Spendenbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger: „Auch ein kleines Geschenk kann große Freude machen!“ MEHR 


Aktuelle Fragen der Kommunal- und Landespolitik standen am 8. Dezember im Mittelpunkt der „Bürgersprechstunde unter freiem Himmel“. Gemeinsam mit Vertreter_innen des Ortsverbandes der LINKEN habe ich auf dem Wochenmarkt in Doberlug-Kirchhain Rede und Antwort gestanden. Viele Marktbesucher nutzten, bei heißen Getränken und weihnachtlichem Gebäck, die Gelegenheit mit uns ins Gespräch zu kommen. Vorrangiges Thema war die Verwaltungsstrukturreform in Brandenburg. MEHR


Regelmäßig treffen sich wir Frauen und Mädchen uns zum Frauenstammtisch in Elbe-Elster. Nachdem er bereits in Finsterwalde und in Bad Liebenwerda stattfand, lud ich dieses Mal nach Herzberg (Elster) ein. Bei Kaffee, Tee, vielen Leckereien und ersten weihnachtlichen Bastelversuchen wurden viele aktuelle politische Themen aus der Landes- und Kommunalpolitik besprochen. MEHR


21. November 2016

Von Schildkröte, Hirsch und Wolkenschaf

Am 13. bundesweiten Vorlesetag unterwegs

Auch in diesem Jahr nahm ich am bundesweiten Vorlesetag teil. Zuerst besuchte ich am 18.11.2016 die Kindertagesstätte "Schlaumäuse" in Massen. Die Vorschulkinder verfolgten mit Spannung das Buch über eine Schildkröte, die Geburtstag hatte. Anschließend ging es weiter zur Stadtbibliothek nach Finsterwalde. Dort warteten bereits Kinder der 1. und 2. Klasse der evangelischen Grundschule aus Finsterwalde. Mein Fazit: Es macht immer wieder Spaß, wenn Kinder ganz gebannt zuhören und das Vorlesen ihre Neugier auf die vielen Geschichten weckt. MEHR


Am 17.11.2016 fand wieder ein Regionaltag unserer Partei DIE LINKE in Brandenburg statt. Ich nutzte den Tag für Besuche des Diakonischen Werks TF e.V. Bürger- und Kieztreff in Luckenwalde, der Elster-Werkstätten in Jüterbog und des Kinder- und Jugendheims in Trebbin. Alle Einrichtungen leisten eine wundervolle und tolle Arbeit und ich wünsche ihnen weiterhin ganz viel Erfolg und alles Gute. Der Tag fand seinen Abschluss mit der gut besuchten Regionalkonferenz in Königs Wusterhausen. Mein Fazit: Es war ein sehr interessanter, schöner und aufschlussreicher Tag. MEHR


Auf der 35. Sitzung des Landtages am 9.11.2016 ergriff ich das Wort zur Thematik „Bundesteilhabegesetz“. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hatten einen Antrag (Drucksache 6/4539) ins Plenum eingebracht, in dem die Landesregierung aufgefordert wird, sich für bestimmte Änderungen im Entwurf des Gesetzes einzusetzen. Dieser Antrag war wichtig und gut und beflügelte den Diskussionsprozess, der aktuell von Protesten, Anhörungen und vielem mehr geprägt ist. MEHR


Auf der September-Sitzung des Landesparlaments sprach ich zum 2. Gleichstellungspolitischen Rahmenprogramm für das Land Brandenburg (2015 bis 2019). Es spricht mir aus dem Herzen: Frauen und Männer sollen gleiche Chancen im Leben haben. Bei der Erarbeitung haben sich viele Frauen in Workshops, Fachforen, Regionalgesprächen usw. beteiligt. Erstmals hat die Landesregierung auch ein Leitbild „Gleiche Chancen für Frauen und Männer“* (Sternchen) vorgelegt. Nun gibt es eine Handlungsgrundlage für die nächsten Jahre. MEHR


In der Juli-Tagung des Landtages hatte ich gleich zu mehreren Themen im Namen der Linksfraktion Stellung zu beziehen. Da ging es zunächst um die Kinderwunschbehandlung, für die ein Förderprogramm des Bundes aufgelegt wurde, das nicht nur in Teilen ungerecht sondern auch an eine Ko-Finanzierung der Länder gebunden ist. Letzteres soll geprüft werden.
Zur Thematik Öffentlicher Gesundheitsdienst wurde klar gestellt, dass dieser zu stärken ist. Das Land kann bei der Aus- und Weiterbildung des Personals Unterstützung leisten. Der Beitritt zur Akademie für öffentliches Gesundheitswesen soll geprüft werden.
Zum geplanten Bundesteilhabegesetz für Behinderte sind wir der Ansicht, dass es noch erheblichen Nachbesserungsbedarf gibt.
In meiner vierten Rede ging es um die Umsetzung des Präventionsgesetzes im Land Brandenburg. Dessen Umsetzung ist ein Ansatz, gesundheitliche Defizite auszugleichen und das Gesundheitsniveau zu verbessern. MEHR 


... Unter diesem Motto eröffnete ich am 20.09.2016 meine 1. Ausstellung, die wundervoll musikalisch von einem Schüler der Kreismusikschule Gebrüder Graun begleitet wurde. Denn am 21.09. ist einer von 3 Weltfriedenstagen, der "Internationale Tag des Friedens" der Vereinten Nationen. Kinder aus Elbe-Elster malten sehr beeindruckende Bilder zum Thema "Weltfrieden", die in meinem Wahlkreisbüro für Jedermann montags und freitags in Bad Liebenwerda zu besichtigen sind. Kommen Sie vorbei... MEHR


Gemeinsam mit meiner Kollegin Isabell Vandré und Harald Petzold (MdB, DIE LINKE) besuchte ich am 15.09.2016 u. a. die Lebenshilfe in Zehdenick und die AWO-Werkstatt für Menschen mit Behinderungen. Ein wichtiges Gesprächsthema war der Entwurf des "Bundesteilhabegesetzes". Am Abend fand dann die Regionalkonferenz in Prenzlau statt. Themen waren unter anderem die Entwicklung im ländlichen Raum, Investitionen in Krankenhäuser und die öffentliche Daseinsvorsorge, die Verwaltungsstrukturreform und Wirtschaft. MEHR 


12. September 2016

"Viele Hände, schnelles Ende..."

Momente einer außergewöhnlichen Spendenaktion

Nachdem ich erfuhr, dass das B-Team unter anderem auch Halt in Elbe-Elster macht und die Herzberger Tafelgärten gemeinsam mit Landtagsabgeordnete besuchen möchte, packte ich die tolle "Gelegenheit gleich beim Schopfe"... Denn während meiner Sommertour erfuhr ich vom Herzberger Arbeitslosenverband, dass u.a. dringend Erdbeerpflanzen benötigt werden. Ich kaufte also 160 Erdbeerpflanzen, die dann in den Tafelgärten ihren Platz fanden. MEHR


22. August 2016

Auf Sommertour

Auch in diesem Sommer nutzte ich die Pause in der parlamentarischen Arbeit, um verschiedene Einrichtungen in meinem Wahlkreis und darüber hinaus zu besuchen, Kontakte zu schließen und mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen. Dabei gewann ich viele neue Eindrücke, die in meine parlamentarische Tätigkeit einfließen werden. Das Eine oder Andere habe ich bereits auf den Weg gebracht; Vieles steht noch in meinem Notizblock, was Schritt für Schritt in Angriff genommen wird. Lesen Sie selbst, was ich in den 2 Wochen erlebte! MEHR


Unser "2. Frauenstammtisch" fand am 20. Juli 2016, an einem lauen Sommerabend, unter einem Kirschbaum im Garten meines Bürgerbüros in Bad Liebenwerda statt. In gemütlicher Runde verbrachten wir Frauen und Mädchen, in jeder Altersgruppe, wunderschöne Stunden miteinander. Neben einem sehr leckeren Buffet gab es auch sehr entspannende, lustige, aber auch sehr konstruktive Gespräche. MEHR


20. Juli 2016

Besuch aus Potsdam

Am 20. Juli besuchte der Landesbehindertenbeauftragte Jürgen Dusel Elbe-Elster. DIE LINKE soll für jedermann erreichbar sein und da ist Ebenerdigkeit in zentraler Lage ein ganz entscheidener Punkt.
Davon wollte sich Herr Dusel selbst ein Bild machen. Mit Begeisterung besichtigte er heute unsere neue ebenerdige Geschäftsstelle und mein Bürgerbüro in Finsterwalde sowie in Bad Liebenwerda. Denn man sollte nicht nur von Barrierefreiheit reden, sondern es auch umsetzen und leben... MEHR


Über 40 Teilnehmer diskutierten beim Dienstagsgespräch am 5. Juli über die Fortschreibung des Behindertenpolitischen Maßnahmenpaketes sowie den Entwurf des Bundesteilhabegesetzes. Ein Kernpunkt war die fehlenden Standards in der Eingliederungshilfe im Land Brandenburg, was dazu führt, dass notwendige Leistungen lediglich nach Kassenlage bewilligt werden. Ein weiteres Thema war der Entwurf des Bundesteilhabegesetz, der überall großen Protest hervorruft. MEHR


Diese Woche nahm ich, neben vielen anderen Terminen, auch an einem Frauenseminar in Potsdam teil. Viele persönliche Fragen durfte ich am 04.07.2016 den Frauen während unseres Wochenseminars "Frauen - Feminismus - Politik " aus Spanien und Polen beantworten. Am Tag 3 tauschten wir uns im HOCHLLAND über viele weitere wichtige Themen aus. MEHR


Am 02.07.2016 fand das 3. Mandatsträger_innentreffen des kommunalpolitischen forums e.V. und unserer LINKEN Fraktion im Landtag Brandenburgs statt. Neben Diskussionen über LINKE-Kommunalpolitik und Verwaltungsstrukturreform gab es auch 4 Arbeitsgruppen: Finanzierung von Kitas (mit Gerrit Große, MdL ), Richtlinien für sozialen Wohnungsbau (Anita Tack, MdL) und Arbeit der Enquetekomission "Zukunft ländlicher Raum " (Anke Schwarzenberg, MdL). MEHR


Das "3. Fachforum gegen Homo- und Trans*phobie" zum 8. Christopher Street Day für Cottbus und die Niederlausitz fand am 30.06.16 im Cottbuser Gladhouse statt. Viele interessante Gespräche über Mobbing, Diskriminierung am Arbeitsplatz, in der Schule, Familie, im Verein usw. gab es. Es wurde deutlich: Wir brauchen mehr Akzeptanz, Sensibilität, Offenheit, Solidarität für dieses Thema. MEHR


In den letzten Tagen war ich mehrfach in Elbe-Elster unterwegs. Da gab es zunächst die Veranstaltung zum 40. Jahrestages des "Weißen Rings", der seit 23 Jahren eine Außenstelle in Elbe-Elster hat. Leider konnte ich daran nicht persönlich teilnehmen, doch meine Mitarbeiterin überbrachte meine Glückwünsche und eine Spende. MEHR
Am 30.06.2016 eröffnete das Netzwerk "Comeback Elbe-Elster" den ersten "Pop up Store" auf dem Lande. Es dient für 30 Rückgewanderte, Zuzügler und Pendler vom 01.07.-30.11.2016 als Willkommensagentur, Heimatladen und Arbeitszimmer. Ich wünschte der Initiative Erfolg. MEHR
Tags darauf besuchte ich mit meiner Landtagskollegin Andrea Johlige die Erstaufnahmeeinrichtung für Geflüchtete in Doberlug-Kirchhain und führte Gespräche zu Fragen der Flüchtlingsintegration. MEHR
Schließlich ließ ich mir am 3. Juli nicht die Feierlichkeiten zum 400. Jahrestag der Stadt Schlieben und den 423. Moienmarkt entgehen. MEHR


8. Juni 2016

Was lange währt, wird gut…

Zweites Wahlkreisbüro eröffnet

… Das waren die Eingangsworte der Büroeröffnung meines zweiten Wahlkreisbüros in Elbe Elster.
Am 06. Juni war es endlich soweit. Pünktlich um 10 Uhr kamen die ersten Gratulanten zur Eröffnung in die Hainsche Straße 16/Eingang Südring in Bad Liebenwerda und übermittelten die besten Glückwünsche. MEHR


Weitere Schlagzeilen
21. Juni 2016

Spendenübergabe

24. Mai 2016

Jugendweihe

2. März 2016

Regionaltage

Aktuelle Pressemeldungen
5. Dezember 2016 Diana Bader

Bürgersprechstunde unter freiem Himmel

Aktuelle Fragen der Kommunal- und Landespolitik stehen im Mittelpunkt der Bürgersprechstunde unter freiem Himmel der Landtagsabgeordneten Diana Bader (DIE LINKE). Gemeinsam mit Vertretern des Ortsverbandes lädt sie zu einem regen Gedankenaustausch bei heißen Getränken und weihnachtlichem Gebäck. Im Mittelpunkt stehen solche Themen wie die... Mehr...

 
25. November 2016 Diana Bader

,,Tür auf! Schutzräume für alle gewaltbetroffenen Frauen" - frauenpolitische Sprecherinnen hissen Flagge zum Gedenktag gegen Gewalt an Frauen

GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG der frauen- und gleichstellungspolitischen Sprecherinnen der Fraktionen von SPD, CDU, DIE LINKE sowie von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Brandenburg aus Anlass des internationalen Gedenktags ,,Nein zu Gewalt an Frauen!" am 25. November Mehr...

 
20. September 2016 Diana Bader

Ausstellungseröffnung im Wahlkreisbüro in Bad Liebenwerda

Am 1. September fand der Weltfriedentag statt. Anlässlich dieses Tages rief die Landtagsabgeordnete Diana Bader (DIE LINKE) Kinder in der Region auf, ihre Vorstellung von einer friedlichen Welt auf Papier zu bringen.Viele verschiedene Kunstwerke sind durch den Aufruf entstanden und sollen jetzt natürlich der Öffentlichkeit nicht vorenthalten... Mehr...